Neuigkeiten aus unserer Backstube:
Das Dreisamtäler Hofweck ist da!

Unsere Handwerksbäckerei im Dreisamtal hat Zuwachs bekommen! Nach dem Erfolg unseres Dreisamtäler Hofbrots freuen wir uns, Euch das neueste Mitglied unserer Familie vorzustellen:

Das Dreisamtäler Hofweck. Unser Dreisamtäler Hofweck wird von Hand 3-fach eingeschlagen und erhält so seine einzigartige Form und knusprige Krume. Er wird 2-fach gebacken, d.h. in zwei Backgängen zubereitet, um den ganzen Tag über frisch gebacken angeboten zu werden. Und ist natürlich 1-fach GUT! Mit einer Mischung aus klassischem Brötchenmehl (Weizen), gröberem Brotmehl (Weizen) und 10% Roggensauerteig überzeugt er durch seinen besonders aromatischen Geschmack und seine saftige, weiche Krumenstruktur.

Jedes Dreisamtäler Hofweck ist ein handwerkliches Meisterstück, das den Unterschied zu maschinell hergestellten Brötchen spürbar macht. Probieren Sie unseren neuen Dreisamtäler Hofweck und genießen Sie die handwerkliche Qualität und den unvergleichlichen Geschmack.


BESONDERHEITEN

  • 3-fach eingeschlagen: Jedes Weckle wird von Hand dreifach eingeschlagen und auf den sogenannten Schluss gesetzt. Direkt vor dem Backen wird es gedreht, wodurch es sein einzigartiges Aussehen und die knusprige Krume erhält.
  • 2-fach gebacken: Die Teiglinge werden zunächst in der Backstube nur zur Hälfte gebacken. Den zweiten Backgang erhalten sie in unseren Fachgeschäften, sodass sie den ganzen Tag frisch gebacken angeboten werden können.
  • 1-fach gut: Einfach gut – das Dreisamtäler Hofweck überzeugt auf ganzer Linie!

DER TEIG

  • Weich und aromatisch dank zweierlei Typen von Weizenmehl (klassisches Brötchenmehl und etwas gröberes Brotmehl).
  • 10 % Roggensauerteig (insgesamt 6 % Roggenmehl) für besonderen Geschmack und einzigartige Krumenstruktur.
  • Lange Teigruhe für optimale Bekömmlichkeit und typische Struktur.

GESCHMACK & TEXTUR

  • Saftig, weich und dennoch kompakt im Biss, fast schon wattig.
  • Mild aromatisch, passend zu jedem Anlass und jeder Mahlzeit.

HANDWERKLICHE HERSTELLUNG

  • Jedes Dreisamtäler Hofweck ist ein handwerkliches Meisterstück.
  • Geübte Bäcker schaffen 300 bis 400 Stück pro Stunde, während eine Brötchenmaschine rund 5.000 Stück produziert – der handwerkliche Unterschied, den man schmeckt.


 


"Entdecke die Qualität und den Geschmack des Dreisamtäler Hofwecks – ein echtes handwerkliches Meisterwerk aus dem Dreisamtal!"